Über das Projekt

DABEI SEIN! ONLINE IM ALTER.

Online Reisen buchen, mit den Enkeln online in Kontakt bleiben oder das eigene Zuhause zum Smart Home umrüsten: Das mobile Ratgeberteam von Deutschland sicher im Netz e.V. bietet Hilfe bei konkreten Fragen rund um die Digitalisierung. Der Digitale Engel vermittelt älteren Menschen praxisnah, persönlich und vor Ort, wie die täglichen Abläufe und Gewohnheiten durch digitale Anwendungen bereichert und erleichtert werden können. Hierfür fährt der Digitale Engel mit einem Infomobil durch die ländlichen Regionen Deutschlands. 

Für ältere Menschen - Das Einsatzteam Digitaler Engel
Unsere Digitalen Engel gehen dorthin, wo ältere Menschen sich im Alltag bewegen: vom Marktplatz bis hin zu Seniorentreffs. Im persönlichen Gespräch werden digitale Angebote vorgestellt, konkrete Fragen beantwortet und Ängste abgebaut.

Für Wissensvermittler - Digitale Teilhabe nachhaltig gestalten
Durch die Digitalen Engel werden Chancen aufgezeigt, den Alltag mit digitalen Diensten zu bereichern und zu erleichtern. Alltägliche Herausforderungen können durch Digitalisierung leichter bewältigt werden. Wissensvermittler unterstützen wir gern in der lokalen Arbeit durch unsere passgenauen Angebote vor Ort.

Für regionale Anbieter - Wegweiser zu digitalen Angeboten
Der Digitale Engel unterstützt die Vermittlung digitaler Kompetenzen durch die Vernetzung lokaler Akteure vor Ort. Gemeinsam mit Partnern aus der Region ermöglichen wir die Verbreitung ihrer bestehenden Angebote für ältere Menschen.

Das Projekt Digitaler Engel ist Bestandteil der Umsetzungsstrategie der Bundesregierung zur Gestaltung des digitalen Wandels und wird von DsiN mit Förderung des BMFSFJ umgesetzt.

Ein Projektbeirat, bestehend aus Vertreter*innen von Verbänden, Wissenschaft, des BMFSFJ und Vertreter*innen der Zielgruppe, fördert die Vernetzung der einzelnen Akteure und Weiterentwicklung der Projektinhalte.

Mitglieder des Projektbeirates

AWO Bundesverband e.V.
https://www.awo.org/

Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros e.V.
http://www.seniorenbueros.org/

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ref. 312
https://www.bmfsfj.de

Deutscher Sparkassen- und Giroverband
https://www.dsgv.de/

Landkreis / VHS Fulda
https://vhs-fulda.de/

Nepos GmbH 
https://www.nepos.de/

Seniorenbeirat der Landeshauptstadt Potsdam 
https://www.potsdam.de/seniorenbeirat-der-landeshauptstadt-potsdam

Wege aus der Einsamkeit e.V. 
https://www.wegeausdereinsamkeit.de/

Wissensdurstig.de Servicestelle Bildung und Digitalisierung im Alter 
https://www.wissensdurstig.de/

Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Ulm
https://www.uni-ulm.de/einrichtungen/zawiw/

Martin Kessenbrock, Bezirksamt Mitte (Ehrenamtlicher Mitarbeiter)

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, um Ihnen eine bessere Nutzung zu ermöglichen und zur Analyse des Nutzerverhaltens.

Unter "Mehr Infos" gelangen Sie zur Datenschutzerklärung und können der Speicherung Ihrer Daten widersprechen.