Online: Sprachassistenten

Do., 20. Mai 2021, 14:00 - 15:30

Stadtteilhaus Gaisental e.V. Mehrgenerationenhaus Biberach
Banatstraße 34
88400 Biberach
Deutschland

Image
Gruppenfoto aus Biberach

Mit Frau Rosewich vom Mehrgenerationenhaus Biberach waren wir heute digital in Biberach an der Riß und haben uns mit dem Thema Sprachassistenten beschäftigt.

Wir begannen die Veranstaltung mit einer Vorstellungsrunde, in der die Teilnehmer:innen auch berichteten, welche Erfahrungen sie bereits mit Sprachassistenten haben. Es zeigte sich ein großes Interesse an solchen Diensten, auch wenn viele Teilnehmer:innen bisher keine eigenen Erfahrungen mit den Geräten gemacht haben. Aber es gab auch einige skeptische Beiträge, in denen Bedenken in Bezug auf Datenschutz geäußert wurden.

Zuerst besprachen wir, was Sprachassistenten überhaupt sind und, dass es sowohl Geräte mit bereits integrierten Sprachassistenten gibt, als auch Apps, die auf Tablets oder Smartphones runtergeladen werden können oder auch bereits installiert sind. Beispielhaft wurden drei der bekanntesten Sprachassistenten vorgestellt: Amazon Echo Dot, Google Home mini und der Apple Home Pod.

Mit einer kleinen Demonstration des Echo Dot gaben wir direkt einen Einblick in den praktischen Nutzen, bevor wir uns ausführlicher über die Funktionen der Geräte unterhielten und, wie diese den Alltag erleichtern können. Hier sprachen wir auch über die Möglichkeiten des Smarthome, also des intelligent vernetzten Zuhauses, wo per Sprachsteuerung zum Beispiel das Licht ein- und ausgeschaltet werden kann.

Sehr ausführlich sprachen wir über das Thema Datenschutz, da einige Teilnehmer:innen starke Bedenken in Bezug auf die Nutzung hatten. Wir schauten uns verschiedene Datenschutzeinstellungen an, wie die Möglichkeit, nicht an der Verwendung der eigenen Sprachaufnahmen für Analyse und Verbesserungszwecke teilzunehmen. Außerdem zeigten wir, dass die Sprachassistenten grundsätzlich nur nach dem Aktivierungswort (Alexa, Okay Google oder Hey Siri) mit der Aufnahme beginnen und auch, wo diese Aufnahmen wieder gelöscht werden können.

Die Stimmung in der Veranstaltung war gut und es wurden viele Fragen gestellt. Sprachassistenten für ältere Menschen werden teilweise auch von den Krankenkassen mitfinanziert. Der grundlegende Einrichtungsprozess der meisten Sprachassistenten ist recht einfach, da diese Dienste sprachgesteuert durch den Prozess führen. Auch wenn sich die Datenschutzbedenken einiger Teilnehmer:innen nicht komplett auflösten, kamen wir zu dem Schluss, dass beim Einsatz von Sprachassistenten der Nutzen und die Erleichterungen im Alltag wichtige Punkte sind, die individuell gegen die Datenschutzbedenken abgewogen werden müssen. Insgesamt war es eine sehr produktive Veranstaltung, zu der es viel positives Feedback gab. Das freut uns sehr!

Links aus der Veranstaltung:

Regionale Angebote

  • VHS Biberach, PC, Smartphone und Tablet Kurse, Schulstraße 8, Tel: 07351/51338, E-Mail: vhs@biberach-riss.de, www.vhs-biberach.de
  • Mehrgenerationenhaus Biberach/ Stadtteilhaus Gaisental e.V., generationenübergreifendes Smartphone-Café und Handyschulungen für Senioren, Banatstraße 34, Tel: 07351/301128, E-Mail: mgh-biberach@stadtteilhaus-gaisental.de
  • Seniorenbegegnungsstätte „Ochsenhauser Hof“, Kurse / Stammtische für Computer, Tablet und Smartphone, Angebote von Senioren für Senioren, Gymnasiumstraße 28, Tel: 07351/51272
  • „Bürger für Bürger“, ehrenamtliche Initiative bietet Einzelhilfe bei Fragen und Problemen mit Computer, Handy/Smartphone, Gymnasiumstrasse 28, Tel: 07351/827127

 

Überregionale und Online-Angebote

Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, um Ihnen eine bessere Nutzung zu ermöglichen und zur Analyse des Nutzerverhaltens.

Unter "Mehr Infos" gelangen Sie zur Datenschutzerklärung und können der Speicherung Ihrer Daten widersprechen.